Vermischtes Baumaßnahmen an der Paulusschule für 370 000 Euro

09.07.2009, 22:00 Uhr

In der Paulusschule in Haselünne führen zurzeit die Handwerker das Regiment. Entsprechend einem Ratsbeschluss, zum Beginn des neuen Schuljahres die offene Ganztagsschule einzuführen, werden die entsprechenden Pläne zur Einrichtung einer Mensa mit der dazugehörigen Küche umgesetzt.

Außerdem wird eine Lehrküche für den Schulunterricht eingebaut. Im Zuge der Gebäudesanierung werden umfangreiche energetische Maßnahmen durchgeführt. Der Hauptgebäudetrakt erhält eine komplett neue Dämmung und Verklinkerung. Im gesamten Gebäudekomplex werden sämtliche Fenster und Eingangstüren erneuert. Wie Bürgermeister Werner Schräer, der sich auf der Baustelle ein Bild vom Stand der Dinge machte, erklärte, sollen sämtliche Baumaßnahmen im Verlauf der Sommerferien realisiert werden.

Die Mensa bietet etwa 60 Schülerinnen und Schülern Platz. Von eigens eingestelltem Personal werden den Kindern frisch zubereitete Mahlzeiten angeboten.

Bauamtsleiter Martin Pohlmann bezifferte die Gesamtkosten für die Baumaßnahme auf rund 370000 Euro.