Vermischtes Auszubildende sollten von ihren Erfolgen erzählen

07.09.2011, 10:03 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Auch Ausbilder haben viel zu tun und nicht immer alle Augen auf ihre Schützlinge gerichtet. Um da als Lehrling nicht unterzugehen, wird Auszubildenden geraten, auf ihre Erfolge bei passender Gelegenheit hinzuweisen.

Auszubildende sollten ihrem Ausbilder ruhig bei einer passenden Gelegenheit von ihren Erfolgserlebnissen erzählen. Denn oft habe der so viel zu tun, dass er nicht jede einzelne Leistung des Lehrlings im Blick hat, erläutert Esther Hartwich vom Deutschen Industrie- und Handelskammertag in der Zeitschrift «position» (Ausgabe 3/2011).

In keinem Fall sollten Auszubildende sich verletzt zurückziehen, wenn der Ausbilder die Leistungen des Lehrlings nicht bemerkt. Besser sei es in einem solchen Fall, selbst die Initiative zu ergreifen und den eigenen Erfolg etwa auf der wöchentlichen Teamsitzung kurz darzustellen.