Vermischtes Auf die lange Bank

31.07.2009, 22:00 Uhr

Eigentlich kann man über so viele Peinlichkeit nur noch den Kopf schütteln. Erwachsene Männer haben nicht den Mumm, miteinander zu sprechen, um ein konkret anliegendes Problem zu entscheiden.

Stattdessen wird der ZOB auf die lange Bank geschoben, und erst als die Öffentlichkeit sich des Problems annimmt, kommt Bewegung in die Sache.

Natürlich hat der Landrat recht, wenn er sagt, ohne Antrag gebe es nichts zu entscheiden. Im gleichen Atemzug sollte er sich aber auch fragen, warum ein gestandener Busunternehmer wochenlang nicht den Mut aufbringt, ihn in dieser Sache zu konsultieren.

Mit Ruhm bekleckert hat sich in dieser Sache auch nicht die Stadt Lingen. Eine vermittelnde Position als Mitglied der VGE-Süd hätte ihr sicher gut zu Gesicht gestanden, auch wenn sie in diesem Falle nicht direkt betroffen war.

Was bleibt, sind zwei beengte Wartehäuschen am provisorischen Busbahnhof am Alten Hafen, in die sich unter anderem wieder die Schulkinder am kommenden Donnerstag hineindrängen müssen, weil es sonst keinen anderen Wetterschutz gibt. Sie sind diejenigen, die nun im Regen stehen, obwohl dort eigentlich andere stehen müssten.