Wegen Corona-Krise 9200 Jobs betroffen: Deutschlands größte Friseurkette ist insolvent

Von dpa | 01.12.2020, 12:28 Uhr

Zwar mussten Friseursalons nicht so oft wie Restaurants und Kultureinrichtungen schließen, dennoch ächzt die Branche enorm unter der Corona-Pandemie. Deutschlands größte Friseurkette trifft die Krise besonders – das Insolvenzverfahren ist eröffnet.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden