Studium in Neu-Delhi 32-jährige Nonne promoviert als Raumfahrttechnikerin

Von KNA | 10.06.2016, 21:25 Uhr

Eine Nonne mit gutem Draht nach ganz weit oben: Ein ungewöhnliches Studium hat jetzt eine indische Ordensfrau abgeschlossen. Die 32-jährige Benedicta vom Heiligen Antlitz, Mitglied des Karmelordens, wurde als Raumfahrtingenieurin promoviert.

Für die Feier hatte die Ordensfrau dank einer Sondergenehmigung ihrer Oberin zum ersten Mal seit Ordenseintritt die Klausur verlassen dürfen, berichtete das Onlineportal „The Indian Express“.

Masterstudium der Raumfahrttechnik

Schwester Benedicta hatte sich nach dem Masterstudium der Raumfahrttechnik in ihrer Doktorarbeit mit Staustrahltriebwerken mit Überschallverbrennung beschäftigt, die in Hyperschall- und Raumfähren zum Einsatz kommen.

Gott habe sie just „durch das Doktoratsstudium“ gerufen

Im Februar 2015 war sie in den Klausurorden der Karmelschwestern eingetreten. Die Berufung zur Ordensschwester habe sie in ihrer Studienzeit während eines Einkehrtages verspürt, gab Schwester Benedicta gegenüber dem Portal cruxnow.com an: Gott habe sie just „durch das Doktoratsstudium“ gerufen. Ihre Ordensoberin habe sie dann ermutigt, das begonnene Doktoratsstudium fertig zu machen. Ob sie demnächst die Raumfähren auch mal in der Praxis ausprobieren möchte, ist noch nicht bekannt.