Akute Fluchtgefahr Bundeswehrsoldat aus Norddeutschland soll Ex-Freundin erstochen haben

Von dpa | 12.12.2022, 20:52 Uhr

Er soll seine Ex-Freundin mit einem Messer getötet und dann ihre Leiche auf dem Beifahrersitz seines Autos transportiert haben. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen einen Soldaten aus Niedersachsen wegen des Verdachts auf Totschlag.

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.