Sechs Personen verletzt Mindestens 18 Tote bei Zugunglück in Indonesien

Von dpa | 06.12.2015, 17:14 Uhr

Bei einem Zugunglück in der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind mindestens 18 Menschen ums Leben gekommen.

In Jakarta ist ein Pendlerzug mit einem Minibus zusammengestoßen. Mindestens 18 Menschen wurden bei dem Unglück am Sonntagmorgen getötet, sechs weitere wurden schwer verletzt, wie das Nachrichtenportal Kompas.com berichtete. Der Zug hatte den Minibus demnach auf einem Bahnübergang gerammt und etwa 200 Meter mitgeschleift. Der Minibus-Fahrer hatte vermutlich die Warnsignale ignoriert. Bei den Toten handelt es sich um den Fahrer und die Passagiere des Busses. Zugpassagiere seien nicht unter den Opfern, sagte eine Sprecherin der Bahngesellschaft.