Innovation aus Schweden Ausgetrockneter Impfstoff: Revolution im globalen Pandemiekampf?

Von André Anwar | 06.01.2022, 21:35 Uhr

Knapp die Hälfte der Weltbevölkerung hat bis heute keine einzige Corona-Impfdosis erhalten, häufig wegen Logistikproblemen. Eine schwedische Firma macht flüssige Impfstoffe nun zu einem transportfähigen Pulver.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden