„Wir schoben Schränke vor die Türen“ Nach Amok-Alarm in Schwerin - Schüler berichten über nervenaufreibende Minuten

Von Marco Dittmer | 06.10.2022, 10:33 Uhr | Update am 07.10.2022

Nach einem Amok-Alarm an einer Schweriner Berufsschule berichten Schüler über die Zeit, in der die Polizei nach einem möglichen Angreifer in der Schule suchte.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche