Mehr als 8000 Leser haben entschieden Welcher ist der schönste Badeort im Norden? Der Gewinner heißt SPO

Von Michael Clasen | 26.08.2023, 06:00 Uhr | Update am 27.08.20233 Leserkommentare

Welcher ist der schönste Badeort im Norden? Bei unserem großen Sommer-Wettbewerb haben mehr als 8000 Leser mitgemacht. Die Entscheidung fiel knapp aus: Es ist SPO – Sankt Peter-Ording.

Im Rahmen unseres Reisespezials „Urlaub mal anders“ haben unsere Reporter 15 Badeorte vorgestellt. Was hat Langeoog für Familien zu bieten?

Wie ist das Preis-Leistungsverhältnis an weniger bekannten Urlaubsorten wie dem Dümmer See? Welche Sehenswürdigkeiten gibt es am Darß zu bestaunen? Am Ende hatten unsere Leser vier Favoriten: Norderney (2), Sylt (3), Langeoog (4) und Sankt Peter-Ording. SPO setzte sich dann in den vergangenen Tagen mit 1122 Stimmen durch. 

Begeisterung in Sankt Peter-Ording

„Das sind ja großartige Neuigkeiten“, sagte Katharina Schirmbeck, Direktorin der Tourismus-Zentrale von Sankt Peter-Ording. „Ich bin begeistert.“ 2,7 Millionen Übernachtungen zählte der Badeort 2022. In diesem Jahr sei das Wetter im Juli nicht ganz so gut gewesen, so dass die Zahl der Tagesgäste im Vergleich zum Vorjahr wohl etwas zurückgegangen sei. „Aber wir sind zufrieden mit der diesjährigen Saison“, fügte Schirmbeck hinzu.

Was ist das Besondere an Sankt Peter-Ording?

Was das Einmalige an Sankt Peter-Ording ist, hatte uns Boy Jöns in unserer Reportage verraten. Es sei „zweifelsohne der weite Sandstrand“, schwärmte Jöns, der Bernsteinschleifer, der in dem Küstenort seit der Kindheit lebt „und jeden Sandkorn beim Namen kennt“. Der Strand sei mit zwölf Kilometern Länge und zwei Kilometern Breite einzigartig auf dem Festland von Schleswig-Holstein, solche Größenausmaße gebe es sonst nur auf den Inseln. Das Einzigartige sei die Weite, „die unendliche Weite, die einen innerlich befreit“, schwärmte Jöns von seiner Heimat.

Attraktive Preise

Unter den mehr als 8000 Teilnehmern haben wir zahlreiche attraktive Preise von M-Tours, unserem Leserreisen-Partner, verlost. Der Hauptgewinn, eine 8-tägige Reise von M-Tours nach Wismar für 2 Personen im Doppelzimmer, geht an Alfons Führs aus Lingen. Die vier Reisen an Nord-oder Ostsee für jeweils zwei Personen haben Gisela Timmermann aus Rostock, Gerd Galway aus Delmenhorst, Ronald Zich aus Ludwigslust sowie Peter Steffensky aus Eckernförde gewonnen. Einen Hotelgutschein für zwei Nächte im Maritim-Hotel Travemünde für zwei Personen erhält Iris Mauntel aus Bad Essen. Joachim Geisler aus Winseldorf hat eine Nacht für zwei Personen im Maritim Hotel Timmendorfer Strand gewonnen. Die Preisträger der 30 Reisegutscheine werden in den kommenden Tagen schriftlich benachrichtigt.

3 Kommentare
Edgar H.
Naja, laut Umfrageergebniss fühlen sich dann die meisten dort wohl wo es am vollsten ist, mit Ausnahme von Langeoog denke ich mal, oder gibt es dort auch einen Hotspot für Trinker- und Partyvereine?