Unfall auf Autobahn Reisebus bricht durch Leitplanke – Fünf Schwerverletzte

Von dpa | 01.09.2019, 23:01 Uhr

Ein Reisebus ist am Sonntag in Thüringen von der Autobahn abgekommen und kippte zur Seite in einen Graben. Fünf Menschen wurden schwer, weitere Fahrgäste leicht verletzt.

Bei einem Unfall eines Reisebusses auf der Autobahn 71 im Süden Thüringens sind fünf Menschen schwer verletzt worden. Der 65 Jahre alte Fahrer war mit dem Bus am Sonntag bei Rentwertshausen nach rechts von der Straße abgekommen, wie die Polizei mitteilte.

Rettungshubschrauber-Einsatz

Der Bus durchbrach eine Leitplanke und kippte zur Seite in einen Graben. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei wurden fünf Menschen schwer und weitere leicht verletzt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Die A71 blieb Sonntagnachmittag in Richtung Schweinfurt zunächst voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet. In dem Reisebus waren 22 Menschen unterwegs.

TEASER-FOTO: