PS-starke Aufsitzrasenmäher Spektakuläre Rennen in Lingen-Sommeringen: Jessica Rauter mit Vollgas durchs Ziel

Von Felix Reis | 21.09.2011, 06:46 Uhr

Zwei Niedersachsenmeister stellt das Team Sommeringen bei Lingen-Bramsche nach der vierten Niedersachsenmeisterschaft der Aufsitzrasenmäher am vergangenen Wochenende.

Bei beständigem Wetter wurden den Zuschauern spektakuläre Rennen mit den Renntreckern geboten. Für einen reibungslosen Ablauf erhielt das Team Sommeringen viel Lob.

In fünf Klassen wurde der Niedersachsenmeister ermittelt. Nach der technischen Abnahme und der Fahrerbesprechung gab es, wie bei großen Rennen auch, ein freies Training. Hier machten sich die Piloten in ihren heißen Kisten mit der Strecke vertraut.

Spannende Kämpfe

Am Geschicklichkeitswettbewerb konnte jeder mit seinem Aufsitzrasenmäher teilnehmen. Der Parcours bestand aus verschiedenen Disziplinen wie Slalom, Wippe, Wasser fangen und Rennen fahren. In mehreren Läufen à 20 Minuten gab es in den einzelnen Klassen spannende Rennen um Positionen und Platzierungen. Nach Auswertung aller Zeiten standen dann die Niedersachsenmeister und Platzierten fest. Für sie gab es Pokale.

Niedersachsenmeister in der 13-PS-Klasse wurde Timo Schulte vom Team Hohne, 2. Henning Rahe, Team Lewedag, 3. Stephan Greve, Team Sommeringen. In der Standardklasse siegte Harry Letzel, RTR Oberberg, vor Stefan Weissner, B1-Team, und Andre Fliege, SAM-Racing. Offene Klasse: 1. Sascha Schoder, Fuhrmann Kfz-Racing, 2. Roman Rummeling, MP-Racing, 3. Silvio Mertins, Brocken Racer.

In der Damenklasse wurde Jessica Rauter vom Team Sommeringen Niedersachsenmeister. 2. Jule Rodenbeck, Fuhrmann Kfz_Racin, 3. Annika Feld, Team Sommeringen. Christian Brüning, Team Sommeringen, wurde Niedersachsenmeister bei den Geschicklichkeitsfahrern. Zweiter wurde Leon Ohmann, und auf den dritten Platz kam Julian Knieper.