Sicherheitsbedenken der Polizei Nach Terroranschlag: Solidaritätsbekundung in Oslo abgesagt

Von dpa | 27.06.2022, 18:31 Uhr

Am Wochenende war ein mutmaßlicher Islamist in eine Osloer Schwulen-Bar eingedrungen und hatte dabei zwei Menschen getötet. Eine für Montag angekündigte Solidaritätsbekundung in der norwegischen Hauptstadt wurde jetzt kurzfristig abgesagt – aus Sicherheitsgründen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden