An Bahnhöfen und in Zügen Ohne Gesichtsmaske unterwegs: Bundespolizei ermahnt rund 15.000 Reisende

Von dpa | 17.09.2020, 18:44 Uhr

Innerhalb von nur vier Tagen ermahnte die Bundespolizei rund 15.000 Menschen, die ohne Gesichtsmasken an Bahnhöfen oder in Zügen unterwegs waren. Die Bundespolizisten dürfen jedoch keine Bußgelder verhängen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden