Millionenschaden in Ostfriesland Mutmaßlicher Corona-Betrug: Großrazzia zerschlägt Firmengeflecht

Von Daniel Noglik | 31.05.2022, 12:27 Uhr | Update am 31.05.2022

Sie haben mehr als zwei Jahre darauf hingearbeitet, jetzt haben die Ermittler zugeschlagen: Ein ostfriesisches Firmengeflecht fällt in sich zusammen. Sie sollen bei Corona-Hilfen in Millionenhöhe betrogen haben.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden