Literatur „Medea“ und „Philoktet“ neu übersetzt

Von dpa | 12.11.2022, 11:54 Uhr

Mit seinen uneitlen Neuübersetzungen zwei der berühmtesten altgriechischen Tragödien zeigt Kurt Steinmann, wie aktuell noch heute Euripides und Sophokles sind - und wie verstörend.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche