Wärmerekorde im Norden Folge des Klimawandels: Alte Krankheiten lauern im tauenden Eis

Von dpa | 09.06.2020, 20:37 Uhr

Der Mai 2020 war so warm wie nie – vor allem in Sibirien. Wenn der Permafrostboden dort auftaut, kommen tiefgefrorene Krankheitserreger wieder zum Vorschein. Wie gefährlich ist das für die Menschheit im Zuge des Klimawandels?

Sie haben bereits einen Zugang?
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und einen Artikel frei lesen.