Literatur Kim de l'Horizon gewinnt auch Schweizer Buchpreis

Von dpa | 20.11.2022, 13:56 Uhr

Kim de l'Horizon („Blutbuch“) erhält nach dem Deutschen Buchpreis auch die höchste Literaturauszeichnung in seinem Heimatland der Schweiz. Das teilte die Jury am Sonntag bei der Verleihung des Schweizer Buchpreises im Rahmen des Literaturfestivals Buch Basel mit. Das Erstlingswerk führt die Schweizer Bestsellerliste an. Der Preis ist mit 30.000 Franken (rund 34.000 Euro) dotiert.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche