Neuseeland „Keine Reue“: Christchurch-Attentäter will Urteil anfechten

Von dpa | 08.11.2022, 06:20 Uhr

2019 griff ein Rechtsextremist in Neuseeland zwei Moscheen an und tötete 51 Menschen. Für die unfassbare Bluttat wurde er zu lebenslanger Haft ohne Bewährung verurteilt. Dagegen will der Täter nun vorgehen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat