Mehr als 200 Infizierte Keine rechtlichen Schritte nach Corona-Ausbruch bei Gottesdienst

Von dpa | 24.06.2020, 23:46 Uhr

Nach einem Gottesdienst in Frankfurt waren mehr als 200 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. Unter anderem verzichtete die Gemeinde auf Mund-Nasen-Schutz-Bedeckungen verzichtet. Rechtliche Schritte werden dennoch nicht eingeleitet.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche