Leute Kebekus über männerlastige Festivals: „Geht 2022 nicht mehr“

Von dpa | 28.04.2022, 09:08 Uhr

Komikerin Carolin Kebekus (41) krisiert den Mangel an weiblichen Acts bei großen Musikfestivals. „Ich bin total oft bei Rock am Ring gewesen und habe wahnsinnig tolle Bands erlebt. Aber wenn man sieht, dass auch in diesem Jahr der Frauenanteil auf der Bühne gegen null geht, kann das einfach nicht sein. Das geht 2022 nicht mehr“, sagte sie im Podcast „Talk mit K“ des „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Freitag). Das Argument, dass es zu wenige Frauenbands gebe, könne sie nicht mehr hören. „Die muss man nämlich fördern, genau wie männliche Musiker“, sagte die Kölnerin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden