Jugendliche aus Cessna geschleudert Drei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs in Kalifornien

Von afp | 28.02.2017, 23:01 Uhr

Beim Absturz eines Kleinflugzeugs unweit von Los Angeles sind drei Menschen ums Leben gekommen und zwei weitere verletzt worden.

Wie die Feuerwehr am Dienstag mitteilte, befanden sich alle Opfer an Bord der Cessna. Diese war am Montag aus zunächst ungeklärten Gründen in der Nähe des Riverside Flughafens östlich von Los Angeles in ein Wohngebiet gestürzt. Dabei prallte sie gegen zwei Häuser und zerstörte sie. Weitere Häuser wurden beschädigt. Die Behörden hatten zunächst von vier Toten gesprochen. Zunächst hatte nicht festgestanden, ob es sich bei den Opfern nur um Insassen des Kleinflugzeugs oder auch um Bewohner der Häuser handelte.

An Bord der Cessna 310 befanden sich ein Ehepaar und drei Jugendliche. Die Frau steuerte die Maschine. Eine Jugendliche wurde aus der Maschine geschleudert und überlebte leicht verletzt. Das andere Opfer, das überlebte, erlitt schwere Verletzungen.