Nach Tod von Tochter Maxi TV-Arzt Johannes Wimmer ist wieder Papa geworden

Von Maximilian Matthies | 31.08.2021, 07:55 Uhr

Babyglück bei TV-Arzt Johannes Wimmer und seiner Ehefrau Clara: Neun Monate nach dem Tod ihrer kleinen Maxi sind sie wieder Eltern einer Tochter geworden.

Neun Monate nach dem Tod ihrer Tochter Maxi befinden sich TV-Arzt Johannes Wimmer und seine Ehefrau Clara wieder im Babyglück. Wie der stolze Papa am Montag auf seinem Instagram-Profil mitteilte, erblickte der Nachwuchs am frühen Montagmorgen das Licht der Welt – es ist wieder ein Mädchen!

"Mutter und Kind sind wohlauf! Wir sind unendlich dankbar – und einfach sehr glücklich“, schrieb Wimmer. Auch nach der Geburt sind Gedanken immer auch noch bei der mit einem Jahr an einem bösartigen Gehirntumor verstorbenen Maximilia. "Wir umarmen das Leben und stellen uns vor, dass sich die Seelen von Maximilia und ihrer kleinen Schwester irgendwo auf dem Weg begegnet sind."

Der TV-Arzt machte erst kurz vor der Geburt die Schwangerschaft öffentlich. In seinem neuen Buch "Wenn die Faust des Universums zuschlägt", das am Mittwoch erscheint, verarbeitete Wimmer den Tod von Maxi und schrieb: "In meinem Herzen wechseln sich Traurigkeit, weil ich dieses kleine Mädchen unendlich vermisse, und überbordende Freude auf ein neues Leben ab."

Weiterlesen: TV-Arzt Johannes Wimmer bekommt Maskenbrief für tote Tochter

Noch keine Kommentare