Nach Absage der Ampel Impfpflicht unerlässlich? Drosten pocht auf "Schließen der Impflücke"

Von Sven Husung und dpa | 21.11.2021, 18:18 Uhr

Christian Drosten hat sich zur Absage von SPD und FDP an eine Impfpflicht in Deutschland geäußert. Auffrischungsimpfungen würden auf Dauer nicht reichen – es helfe nur ein "fast vollständiges Schließen der Impflücken".

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf NOZ.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 14,95 €/Monat