"Sind fassungslos" Brief an totes Baby: TV-Arzt empört über Behördenpanne

Von Maximilian Matthies | 28.01.2021, 12:43 Uhr

Der Hamburger TV-Arzt Johannes Wimmer verlor im November 2020 seine kleine Tochter. Nun schockt ihn ein Brief der Bundesregierung.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden