Ehrung nach dem Tod Karl Lagerfeld und Jan Fedder sollen eigene Plätze in Hamburg bekommen

Von Barbara Glosemeyer | 07.02.2020, 18:13 Uhr

Die Hansestadt will zwei seiner großen Söhne gedenken: Jan Fedder und Karl Lagerfeld. Warum es dafür aber noch zu früh ist.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche