Rettungshubschrauber im Einsatz Neun Kinder nach Hüpfburg-Unglück verletzt: Polizei ermittelt

Von dpa | 04.07.2022, 11:22 Uhr | Update am 04.07.2022

Eine Hüpfburg ist bei einem Fußballturnier in Rheinland-Pfalz von einer Windböe erfasst worden, mehrere Kinder sind aus einer Höhe von knapp vier Metern herabgestürzt. Vier Patienten kamen mit Rettungshubschraubern in Krankenhaus.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden
Kein Abonnent, aber
Sie möchten weiterlesen?
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Kostenlos testen
Monatlich kündbar
Anschließend 9,95 €/Monat