Halbinsel Loit in Nordschleswig Dänischer Geschäftsmann kauft ausgewiesenes Areal – um geplante Ferienhaussiedlung zu verhindern

Von Anke Haagensen, nordschleswiger.dk | 13.06.2022, 11:07 Uhr

Hans Michael Jebsen hat ein 4,3 Hektar großes Grundstück bei Apenrade kurz vor der dänischen Grenze gekauft, damit es nicht bebaut wird. Das Areal war bereits als neues Sommerhausgebiet ausgewiesen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden