Gefährlicher Eingriff in Flugverkehr Piloten beim Landeanflug mit Laser geblendet

Von dpa | 27.12.2015, 18:03 Uhr

Mit gefährlichen Laserstrahlen haben Verdächtige an Heiligabend mehrere Piloten im Landeanflug auf Düsseldorf geblendet.

Als die Polizei die Verfolgung aufnahm, wurde der Laserstrahl sogar auf den Polizeihubschrauber gerichtet, wie die Beamten am Sonntag berichteten. Die Besatzung konnte dennoch die Kollegen am Boden zu einer Gruppe von vier Verdächtigen in einem Essener Gartengelände lotsen. Der Laserpointer wurde zwar nicht bei ihnen gefunden. Dennoch wird gegen sie nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Luftverkehr ermittelt. Einer der vier wurde gleich festgenommen, da gegen ihn ein Haftbefehl vorlag, berichtete die Polizei weiter.