Podcast Coronaland Frauen in der Corona-Krise: Braucht es einen Streik?

Von Mark Otten | 03.06.2020, 13:10 Uhr

Durch die Corona-Krise hat die Gleichberechtigung der Frauen weltweit gelitten. Damit sich daran auf Dauer etwas ändert, sind die Männer gefragt, sagt eine Expertin von UN Women Deutschland im Podcast "Coronaland".

In vielen Familien schien die Rollenverteilung während der Corona-Krise selbstverständlich: Die Männer arbeiten im Homeoffice, die Frauen auch – doch sie kümmern sich zusätzlich um Kinder, Ältere und den Haushalt. Wie kommt es zu diesem gesellschaftlichen Reflex? Wie sehr hat die Pandemie die Gleichberechtigung zurückgeworfen? Und was steckt hinter der sogenannten Schatten-Pandemie, unter der vor allem Frauen und Kinder leiden? Darüber sprechen unsere Redakteure Anna Scholz und Mark Otten mit Karin Nordmeyer, Vorstandsvorsitzende von UN Women Deutschland.

Promi-Verschwörer, Schweden und Anlagetipps: Weitere Folgen von Coronaland

Sie oder Bekannte von Ihnen sind Opfer häuslicher Gewalt geworden? Bei diesen Stellen finden Sie Hilfe.