Frau überführt Dieb mit Kamera Leine mit 200 BHs bei mutmaßlichem Wäschedieb gefunden

14.06.2016, 18:39 Uhr

Erdrückende Indizien: In der Wohnung eines mutmaßlichen Wäschediebs hat die Polizei in Nordrhein-Westfalen eine Leine gefunden, an die bis zu 200 Büstenhalter geknotet waren.

Die Kripo hatte den polizeibekannten 40-Jährigen aufgesucht, weil er im westfälischen Werne mehrfach Damenwäsche von der Leine gestohlen haben soll, wie die Ermittler am Dienstag in Unna mitteilten. Auf die Spur des Manns kamen die Beamten demnach durch Bilder einer Kamera. Diese hatte eine Frau an ihrer Waschmaschine angebracht, nachdem ihr Anfang des Jahres mehrfach Damenunterwäsche von der Leine gestohlen worden war.

Tatorte in der selben Straße

In der Zwischenzeit waren drei weitere gleichgelagerte Anzeigen eingegangen. Laut Polizei waren die Wäschestücke immer aus Gemeinschaftskellern von Mehrfamilienhäusern in der gleichen Straße gestohlen worden.

Wegen der Vielzahl der bei dem Mann gefundenen BHs bittet die Polizei nun um Hinweise auf bisher nicht gemeldete Wäschediebstähle unter Telefon 02389/9213420.