Grenzüberquerung in Corona-Zeit "Er ist es mir wert": Vater zahlt Bußgeld, um Sohn zu besuchen

Von Kim Patrick von Harling | 14.04.2020, 15:29 Uhr

Nicht überall ist das Überqueren von Ländergrenzen in Zeiten des Coronavirus gestattet. Das bekam nun ein in der Schweiz lebender Deutscher zu spüren, der seinen Sohn im Baden-Württembergischen Lauchringen besuchen wollte: Der 38-Jährige musste ein Bußgeld zahlen. Davon will er sich jedoch nicht abschrecken lassen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden