Panorama Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß zweier Autos

Von dpa | 26.02.2022, 18:38 Uhr

Drei Menschen sind bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos in Mülheim an der Ruhr schwer verletzt worden. Eine Beifahrerin sei am Samstag aufgrund starker Schmerzen aus einem der beiden Wagen schonend befreit worden, indem die Seitentür aufgeschnitten wurde, sagte ein Sprecher der Feuerwehr. Sowohl die Frau als auch die beiden männlichen Fahrer seien in Krankenhäuser gebracht worden. Lebensgefahr bestehe nicht, so der Sprecher. Die Ursache für die Kollision sei noch unklar, teilte die Feuerwehr mit. Weitere Details gab es zunächst nicht.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden