Kindermord bleibt ungeklärt Frankreich schickt „Maskenmann“ zurück nach Deutschland

Von Guido Behsen | 16.09.2021, 15:01 Uhr

Die Tat erinnert an seine Verbrechen in Deutschland, doch die Beweise reichen offenbar nicht aus. Nach seiner Auslieferung nach Frankreich kehrt Kindermörder Martin Ney ins Gefängnis in Niedersachsen zurück.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche