Acht Monate nach Infektion "Gedächtnis wie ein Sieb": Corona-Erkrankte spricht über dramatische Langzeitfolgen

Von Kim Patrick von Harling | 05.12.2020, 10:49 Uhr

Wissenschaftler weltweit forschen an den Langzeitfolgen einer Corona-Infektion. Feststeht: Sowohl körperliche als auch neurologische Spätfolgen können auftreten. Von einem besonders schweren Fall, in dem noch acht Monate nach den ersten Symptomen Einschränkungen auftreten, berichtet eine Covid-Patientin.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden