Verbraucherzentrale alarmiert Weniger drin, Preis bleibt gleich: Das ist die „Mogelpackung im November“

Von Kim Patrick von Harling | 07.11.2022, 16:39 Uhr 4 Leserkommentare

In Zeiten steigender Inflation müssen Verbraucher besonders auf Supermarkt-Preise achten. Brisant: Ein Chips-Hersteller reduziert die Füllmenge, ohne das Produkt günstiger zu machen - die „Mogelpackung des Monats November“.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche