Selbstironie bei Twitter Auf Flugzeug: Airline schreibt eigenen Namen falsch

Von Viktoria Meinholz | 20.09.2018, 15:24 Uhr

Peinliche Panne: Einem Flugzeug der Cathay-Pazific-Flotte fehlt ein entscheidendes Detail – ein "F".

Ich kaufe ein "F" und möchte lösen: Die chinesische Fluggesellschaft Cathay Pacific erheitert momentan das Internet mit einem fehlerhaft angebrachten Schriftzug auf einem ihrer Flugzeuge. An einer Boeing 777-367 steht "Cathay Paziic" – das "F" fehlt. Aufgefallen ist der Fehler anscheinend weder bei der Übergabe der Maschine, noch im späteren Gebrauch. Erst als das Foto des verunglückten Schriftzugs in einer Facebook-Gruppe für Luftfahrtfans die Runde machte, wurde auch die Airline darauf aufmerksam. Das Bild sei in Hongkong entstanden, wo die Maschine am Mittwoch landete. 

Cathay Pacific bewies Humor und teilte ein Foto des Flugzeuges auf der Firmen-Twitterseite. "Oops", steht an den Bildern der Maschine. "Diese besondere Beschriftung wird nicht lange bleiben! Sie geht zurück in die Werkstatt!" Für diese Selbstironie bekommt das Unternehmen viel Applaus.

Gegenüber CNN sagte ein Sprecher der Firma, man habe aus der Geschichte eigentlich keine große Sache machen wollen, doch dann habe sich das Foto im Internet rasant verbreitet. Wie es überhaupt zu dem Fehler kommen konnte, ist weiterhin unklar.

Nicht alle User können jedoch über das fehlende "F" lachen: "Ich fliege mit Cathay und für mich ist das nicht witzig, sondern vielmehr ein schwerer Qualitätsverlust", schreibt ein Kunde unter dem Tweet der Airline.