Tierquäler in England gefasst Neun Samtpfötchen getötet: Katzenmörder muss lange Zeit ins Gefängnis

Von dpa | 30.07.2021, 18:30 Uhr

Neun Katzen getötet, sieben weitere teils schwer verletzt: Für seine Taten muss der "Katzenmörder von Brighton" eine lange Haftstrafe antreten. Im Gerichtsverfahren kamen die betroffenen Katzenbesitzer zu Wort.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden