Schiffsunglücke Kaum noch Hoffnung für Vermisste auf brennender Fähre

Von dpa | 19.02.2022, 12:06 Uhr | Update am 19.02.2022

Die Außenwände der in der Adria brennenden Fähre sind 600 Grad heiß. Für zwölf Vermisste im Inneren des Schiffes gibt es kaum noch Hoffnung. Und auf dem Atlantik wüten die Flammen weiter auf einem Frachter mit rund 4000 Autos.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden