Verhandlung in München Wollten verbotenes Neonazi-Netzwerk wiederbeleben: Urteil im „Blood & Honour“-Prozess

Von dpa | 03.08.2022, 18:23 Uhr

Eine Gruppe von Männern wollte das Neonazi-Netzwerk „Blood & Honour“ neu aufleben lassen – doch sie landeten vor Gericht. Nun ist das Urteil gegen sie gefallen. Warum es bei Geld- und Bewährungsstrafen blieb.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden