Schaden im vierstelligen Bereich Betrugsverdacht in Friesland: Landrat wirft DRK aus Impfzentrum

Von Daniel Noglik | 26.08.2021, 15:41 Uhr

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat fünf DRK-Mitarbeitende im Visier: Ihnen wird vorgeworfen, bei den Abrechnungen des Impfzentrums in Schortens betrogen zu haben. Der Schaden soll vierstellig sein.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden