Überreste des Zweiten Weltkriegs Warum die Arbeit an Enigma-Funden aus der Ostsee bis zu fünf Jahre dauert

Von dpa | 27.01.2022, 14:19 Uhr

Der Fund der Chiffriermaschinen aus dem Zweiten Weltkrieg in der Ostsee hat im vergangenen Jahr für weltweite Schlagzeilen gesorgt: Warum es nun noch bis zu fünf Jahre dauert, bis die Enigmen ausgestellt werden können.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden