Anwälte bereiten angeblich Anträge vor Bald Haftlockerung für Uli Hoeneß?

20.07.2014, 15:17 Uhr

Die Anwälte von Ex-Bayern-Präsident Uli Hoeneß bereiten angeblich Anträge auf Hafterleichterung vor. Das berichtet die „Bild am Sonntag“. Demnach könnte Hoeneß bereits im September zum Freigänger werden.

Die zuständige Strafvollstreckungskammer müsste die Hafterleichterung genehmigen. Käme es dazu, dürfte sich Hoeneß tagsüber im Freien aufhalten und müsste nur nachts in der JVA Landsberg anwesend sein. Laut „Bild am Sonntag“ bereiten die Anwälte die entsprechenden Anträge vor und planen, sie Mitte August einzureichen.

So sieht der Haftalltag in der JVA Landsberg aus

Der ehemalige Präsident des FC Bayern München sitzt seit Anfang Juni wegen Steuerhinterziehung im Gefängnis. Das Münchner Landgericht hatte ihn im März zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Fußball-Manager und Unternehmer hatte dem Fiskus über 28 Millionen Euro Steuern vorenthalten.