Tödlicher Schuss bei Filmdreh Alec Baldwin einigt sich mit Familie von getöteter Kamerafrau Halyna Hutchins

Von dpa | 05.10.2022, 21:40 Uhr

Die Kamerafrau Halyna Hutchins wurde beim Dreh des Westernfilms „Rust“ im vergangenen Jahr tödlich verletzt worden. Alec Baldwin hielt die Schusswaffe in der Hand – Hutchins‘ Familie reichte Klage gegen ihn ein. Nun sollen sich beide Parteien abseits von Gerichtssälen geeinigt haben.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiostream
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche