130 Euro Strafe Zu viele Kuhfladen: Bauer muss Bußgeld zahlen – und kriegt Promi-Hilfe

Von dpa | 01.08.2022, 19:25 Uhr

Weil die Straße voller Kuhfladen war, muss ein bayrischer Bauer 130 Euro Strafe zahlen. Wirtschaftsminister Aiwanger macht aus dem Kuhmist PR-Gold.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden