Historisches Kalenderblatt Blick in die Geschichte: Das passierte am 1. Januar

Von dpa | 01.01.2020, 00:01 Uhr

Der 1. Januar ist der 1. Tag des Jahres, es sind noch 365 Tage bis zum Jahresende. Aktuelles Sternzeichen: Steinbock. Namenstag haben Wilhelm und Fulgentius. Am 1. Januar gab es folgende historische Ereignisse:

HISTORISCHE DATEN

Seit Jahresbeginn - Neben „männlich“ und „weiblich“ ist im Geburtenregister ab Jahresbeginn auch die Option „divers“ für intersexuelle Menschen möglich.

2015 - Seit Jahresbeginn gilt in Deutschland ein flächendeckender gesetzlicher Mindestlohn von 8,50 Euro pro Stunde.

2005 - Die Arbeitsmarktreform Hartz IV der rot-grünen Bundesregierung tritt in Kraft. Langzeitarbeitslose erhalten statt der Arbeitslosenhilfe das neue Arbeitslosengeld II, das dem Sozialhilfeniveau entspricht.

2000 - Die Computeranlagen in aller Welt meistern den Übergang ins Jahr 2000 ohne das befürchtete Chaos. In der Silvesternacht kommt es nur vereinzelt zu kleineren Störungen.

1975 - Das Gesetz zur Neuregelung des Volljährigkeitsalters tritt in der Bundesrepublik in Kraft. Damit wird die Volljährigkeit von 21 auf 18 Jahre herabgesetzt.

1925 - Die norwegische Hauptstadt Christiania erhält wieder ihren ursprünglichen Namen Oslo.

1900 - Im Deutschen Reich tritt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) in Kraft. Es ist das erste für alle deutschen Länder einheitlich geltende Privatrecht.

1785 - Die britische Tageszeitung „The Times“ erscheint erstmals, damals noch unter dem Titel „The Daily Universal Register“

1710 - Die fünf Residenzstädte Berlin, Cölln, Friedrichswerder, Dorotheenstadt und Friedrichstadt werden nach einem Erlass des preußischen Königs Friedrich I. zur „Königlichen Haupt- und Residenzstadt Berlin“ vereint.

GEBURTSTAGE

1945 - Jacky Ickx (75), belgischer Autorennfahrer, Langstrecken-Weltmeister 1982 und 1983

1945 - Rüdiger Safranski (75), deutscher Schriftsteller und Philosoph („Friedrich Schiller oder die Erfindung des Deutschen Idealismus“)

1930 - Adonis (90), syrisch-libanesischer Dichter („Ein Grab für New York“)

1895 - Gustav Schickedanz, deutscher Unternehmer, gründet 1927 das Versandunternehmen Quelle Schickedanz KG in Fürth, gest. 1977

1895 - John Edgar Hoover, amerikanischer Jurist, erster Leiter der amerikanischen Bundespolizei „Federal Bureau of Investigation (FBI)“ 1924-1972, gest. 1972

TODESTAGE

1990 - Ernst Kuzorra, deutscher Fußballspieler, 1933-1942 sechsmaliger Deutscher Meister als Kapitän des FC Schalke 04, geb.1905

1970 - Eduard von Borsody, österreichischer Regisseur („Liane, das Mädchen aus dem Urwald“) und Kameramann, geb. 1898