Am 27. Januar gibt es Leo-Awards 9. Nacht des Sports: Alle Nominierten in der Übersicht

Von Sportredaktion

Basketballerin Melina Knopp und Schwimmer Jonas Bergmann wurden Anfang 2017 als Sportler des Jahres 2016 geehrt. Nun werden ihre Nachfolger gesucht. Foto: Moritz FrankenbergBasketballerin Melina Knopp und Schwimmer Jonas Bergmann wurden Anfang 2017 als Sportler des Jahres 2016 geehrt. Nun werden ihre Nachfolger gesucht. Foto: Moritz Frankenberg

Osnabrück. Bei der 9. Osnabrücker Nacht des Sports am 27. Januar 2018 werden die Sportler des Jahres 2017 aus der Region mit dem „Leo-Award“ ausgezeichnet. Hier finden Sie eine Übersicht über alle Nominierten.

Im Alando-Palais in Osnabrück wird es am 27. Januar 2018 wieder sportlich-feierlich, wenn die Nachfolger für Melina Knopp und Jonas Bergmann gesucht werden, die als Sportler des Jahres 2016 ausgezeichnet wurden. Nicht zur Abstimmung stehen traditionell die Kategorien Lebenswerk und Nachwuchspreis, die von den Organisatoren Thorsten Pisker und Henning Hacker direkt vergeben werden. In allen anderen Kategorien kann bis zum 14. Januar abgestimmt werden.

Hier geht es zum Internetvoting (externer Link)

Folgende Sportler, Mannschaften, Trainer, Events, Fußballer und Medienauftritte stehen in diesem Jahr zur Wahl.

Sportler des Jahres

  • Fabian Dammermann (Leichtathletik)
  • Peter Nowak (Triathlon)
  • Tobias Bußmann (Triathlon)
  • Günter Liegmann (Ultralauf)
  • Max Haunhorst (Springreiten)
  • Michael Schrey (Motorsport)
  • Tim Unger (American Football)
  • Lukas Gras (Golf)

Sportlerin des Jahres

  • Layla Hassan (Kickboxen)
  • Gesa Staas (Reiten)
  • Emma Eichmeyer (Basketball)
  • Pia Greiten (Rudern)
  • Johanna Blom (Rollkunstlauf)
  • Jana Gussenberg (Judo)
  • Thea Fullenkamp (Fußball)
  • Regina Steiner (Pole Dance)

Team des Jahres (männlich)

  • TuS Bersenbrück (Fußball)
  • OTB-Marathon-Team (10 Kilometer-Team)
  • Bramsche Red Devils (Basketball)
  • Sportfreunde Oesede (Tischtennis)
  • Schrey Motorsport Team (Motorsport)
  • LG Osnabrück 4 x 400-Meter-Staffel U20 (Leichtathletik)
  • TC Bad Essen Männer 50 (Tennis)

Team des Jahres (weiblich)

  • SV Bad Laer (Volleyball)
  • VC Osnabrück (Volleyball)
  • SV Concordia Belm-Powe (Basketball)
  • TSG Burg Gretesch (Rope-Skipping)
  • Osnabrücker SC (Fußball)
  • BW Hollage (Fußball)
  • Kür-Turnerinnen des TuS Engter

Team des Jahres (gemischt)

  • „SCreble Dance & Trix“ (Tanzen, SC Melle)
  • Voltigierer des PRV Gut Stockum
  • The Art Act & Tap Dancer (Tanzen, Tanzschule Albrecht)

Trainer des Jahres

  • Teja Ahlmeyer (Crocodiles, Judo)
  • Anton Siemer (LG Osnabrück, Leichtathletik)
  • Carina Mennemann (TC Oesede, Tennis)
  • Maya Girmann (BBC Osnabrück, Basketball)
  • Martin Schawe (ORV, Rudern)
  • Dieter Wültener (TV Schledehausen, Volleyball)
  • Gunnar Kraus (VC Osnabrück, Volleyball)

Event des Jahres

  • Solarlux-Hallenfußballfestival (SV Hellern)
  • Rothenfelder Reitertage (RuF „Diana“ Bad Rothenfelde)
  • Grönegau-Triathlon (SC Melle)
  • Tischtennisturnier um den Goldenen Schläger von Schledehausen (SV Wissingen)
  • Judo-Crocodiles-Cup (Judo Crocodiles)
  • Internationales Osnabrücker ADAC Bergrennen (MSC Osnabrück)

Fußball-Leo

  • Marc Flottemesch (TuS Bersenbrück)
  • Jonas Strehl (SC Melle)
  • Damian Hülsmann (SV Bad Rothenfelde)
  • Alexander Nordheimer (SSC Dodesheide)
  • Patrick König (BSV Holzhausen)
  • Safet Dzinic (Quakenbrücker SC)

Medienpreis

  • Berichterstattung des VfL Bad Iburg (Handball-Männer, Social Media)
  • Berichterstattung des Volleyball-Clubs Osnabrück (Social Media)
  • Videobeitrag des TuS Hilter „Ein Wintermärchen“
  • neues Videointro auf osnaball.de
  • Medien-Aktivitäten der TSG Dissen (Fußballabteilung)
  • Berichterstattung der LG Osnabrück (Social Media)

Foto des Jahres

Acht von 189 eingereichten Bildern haben den Sprung ins Voting geschafft: Hier geht es direkt zu den Bildern und zur Abstimmung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN