Playoffs terminiert Girolive-Panthers müssen am Sonntag nach Wolfenbüttel

Von Johannes Kapitza


Osnabrück. Die Playoff-Spiele in der 2. Basketball-Bundesliga sind terminiert: Die Girolive-Panthers müssen am kommenden Sonntag, 26. März, zum Auftakt der Halbfinalserie beim Wolfpack Wolfenbüttel antreten. Tip-Off in der Lindenhalle ist um 16 Uhr.

Das Heimspiel in der OSC-Halle A soll eine Woche später am 2. April steigen. Das Spiel beginnt allerdings erst um 17.30 Uhr, weil der VfL Osnabrück am gleichen Tag (14 Uhr) zuhause gegen Hansa Rostock spielt und der OSC eine zeitliche Überschneidung vermeiden wollte. Ein mögliches drittes Spiel würde am Samstag, 8. April, um 18 Uhr in Wolfenbüttel ausgetragen. „Wir hoffen, dass wir das nicht mehr brauchen“, sagte OSC-Geschäftsführer Hendrik Witte.

Rückblick aufs letzte Heimspiel: Panthers gehen trotz Sieg als Dritter in die Playoffs

Um ins Playoff-Finale der Nordstaffel einzuziehen und sich die Chancen auf den Aufstieg in die Bundesliga zu erhalten, sind zwei Siege notwendig. Im zweiten Halbfinale trifft Spitzenreiter Göttingen auf den Tabellenvierten TG Neuss Tigers. Die Veilchen Ladies starten dabei genau wie der Tabellenzweite Wolfenbüttel mit einem Heimspiel.

Vorverkauf für Heimspiel beginnt am Mittwoch

Für die erste Partie beim Wolfpack versucht der OSC derzeit, noch kurzfristig einen Fanbus zu organisieren. Derweil beginnt an diesem Mittwoch bereits der Vorverkauf für das Heimspiel gegen Wolfenbüttel. Tickets sind im OSC-Sportzentrum „Aktivital“ sowie in der Joe-Enochs-Sportsbar zu den regulären Öffnungszeiten erhältlich.


0 Kommentare