Im Gespräch mit Michael Brehe „In Deutschland konkurrenzlos...“ – der Rubbenbruchsee-Marathon

Laufen ist seine Welt: Michael Brehe (Startnummer eins im Bayern-Trikot), Organisator des Rubbenbruchsee-Marathons. Foto: Swaantje HehmannLaufen ist seine Welt: Michael Brehe (Startnummer eins im Bayern-Trikot), Organisator des Rubbenbruchsee-Marathons. Foto: Swaantje Hehmann

Osnabrück. Manchmal sollte man nicht lange reden, sondern gewisse Ideen einfach umsetzen. So ähnlich hat Michael Brehe gehandelt – und vor einigen Jahren den Rubbenbruchsee-Marathon ins Leben gerufen. Start der dritten Auflage: Samstag, 10. Dezember 2016, 11 Uhr. Ein Gespräch mit dem „Macher“.

Herr Brehe, so ein Marathon bedeutet doch reichlich Arbeit und Organisation. Wie schaffen Sie das? Eigentlich möchte ich mich gar nicht so herausstellen. Aber mit Ihnen steht und fällt der Marathon am Rubbenbruchsee. Na ja, das stimmt. Das

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN