„Da müssen sie durch“ Vollgas-Trainerin Braun fordert Leistung von SGO-Schwimmern

Die Stoppuhr in der Hand, den Blick aufs Wasser gerichtet: Trainerin Janina Braun ist am Beckenrand voll in ihrem Element und konzentriert, wenn ihre Schwimmer ins Rennen gehen. Fotos: Hermann Pentermann/Michael GründelDie Stoppuhr in der Hand, den Blick aufs Wasser gerichtet: Trainerin Janina Braun ist am Beckenrand voll in ihrem Element und konzentriert, wenn ihre Schwimmer ins Rennen gehen. Fotos: Hermann Pentermann/Michael Gründel

Osnabrück. Janina Braun überragt viele ihrer Schützlinge nicht. Aber sie übertönt sie, ohne Probleme. „400 Meter Einschwimmen für alle“, hallt ihr Kommando durchs Nettebad, „rein geht’s, 400 beliebig.“ Die Schwimmtrainerin der SG Osnabrück ist nicht die Größte, aber sie weiß, was sie will. Ihre Kommandos kommen an – da kann es im und um das Becken noch so wuselig sein.

Wuselig wird es zum Beispiel, wenn die Trainingsgruppen wechseln. Wenn die Zehn- bis Zwölfjährigen aus dem Wasser steigen und die Älteren auf ihren Einsatz warten. Wenn die Trennwand im Becken abgesenkt wird und aus 25-Meter-Bahnen die dopp

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Kurz gefragt: Janina Braun

Am Schwimmen fasziniert mich…

…das Element Wasser so zu nutzen, dass man die höchstmögliche Geschwindigkeit erreicht.

Eine gute Trainerin…

…ist eigentlich alles: eine Pädagogin, Psychologin, ein Motivator, kurzum ein Multitalent. Man muss auch streng sein und Leistung einfordern, aber auch trösten und Verständnis zeigen können.

Wer unter meiner Regie schwimmen will, sollte…

…motiviert, engagiert, diszipliniert und mit Spaß dabei sein.

Die Zeit, die ich außerhalb der Schwimmhalle verbringe, fülle ich am liebsten mit…

Eine gute Frage, so viel Zeit bleibt da nicht. Ich fülle sie am liebsten, indem ich mich mit Freunden treffe oder mich in der Natur bewege. Ich bin sehr gerne draußen und kann dort einfach mal abschalten.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN